Rosalie

Paßts auf, seids vuasichtig und loßts eich nix gfoin. ...

Statistik

  • 3735 Tage online
  • 309175 Hits
  • 68 Stories
  • 15093 Kommentare

Letzte stories

willkommen zurück

liebe rosalie! ich hoffe, es ist kein e... ercabi,2016.11.18, 14:57

Hey Du...

...ja sag einmal, gleich 70 Cent, fü... vivi,2016.10.25, 10:45

@rosa

ROSALIE! wie schön, von dir zu lese... marieblue,2016.10.24, 08:49

Ja, das..

... finde ich auch! Ein paar Stories vo... maine coon,2016.10.24, 07:42

@Rosalie,

bin auch grad beim Durchlesen und st&oum... indian,2016.10.23, 17:33

das ist aber super von di...

wie gehts dir den so? ich finds super, d... lili2004,2016.10.23, 12:28

hallo rosalie

freut mich, dich zu lesen, Prinzessin :-... matilini,2016.10.22, 23:42

Ihr Lieben

Freu mich,dass ihr miCh noch nicchr verg... rosalie68,2016.10.21, 17:17

Themen


Brut, Politik ,

Kalender

März 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    marieblue (Aktualisiert: 15.10., 13:40 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 15.10., 11:09 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 12.10., 21:36 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 10.10., 11:40 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 1.10., 23:08 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 30.9., 23:05 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 26.9., 11:06 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 23.9., 22:42 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 22.9., 16:06 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 22.9., 14:03 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 18.9., 00:05 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 17.9., 23:54 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 13.9., 07:19 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 13.9., 07:16 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 13.9., 07:13 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 25.7., 06:57 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 12.6., 20:45 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 13.5., 22:59 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
    Carina Obw... (Aktualisiert: 30.3., 15:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 16.3., 20:28 Uhr)
    malou001 (Aktualisiert: 13.3., 19:27 Uhr)
    sivi84 (Aktualisiert: 11.3., 00:03 Uhr)
    Motorradto... (Aktualisiert: 5.3., 12:14 Uhr)
    Nadine (Aktualisiert: 3.3., 11:05 Uhr)
Dienstag, 25.03.2014, 17:53

Lieber Herr Gesundheitsminister,

Gratuliere, sie haben es geschafft die oide Rosa aus der Versenkung zu holen. Wo wenn nicht hier finden diese Zeilen an sie das richtige Forum.
Oisdann, sie haben doch so ein supertolles Brustkrebsvorsorgeprogramm entwickelt, Frauen ab 45 erhalten alle zwei Jahre eine Einladung und dürfen dann entscheiden ob sie zur Mammographie gehen – oder nicht.

Die 45 hätte ich locker geschafft, ich war auch so frech und hab auf den Rat meiner Ärztin gehört und schon mit 40 die Vorsorge begonnen, was zu meinem persönlichen Lottosechser geführt hat, da ich mit 41,5 an einem 6mm kleinen Tumor operiert wurde und seither zwar a bisserl besser aufpasse als manch andere. Aber das war es dann schon.
So gut aufgepasst hab ich auch seit Samstag. Es hat gezwickt und gezwackt und ist nicht besser sondern schlechter geworden, also hab ich meine Gynäkologin angerufen, bin heute bei ihr erschienen, wir haben entschieden es braucht eine zweite Meinung und dann durfte ich feststellen wie „toll“ ihr neues Programm ist.

Zur Radiologin meines Vertrauens darf ich leider nicht mehr gehen, die befindet sich zwar im örtlichen Krankenhaus und schallt und befundet dort immer noch, erst im letzten August haben wir beschlossen gemeinsam in Pension zu gehen, sie haben uns aber einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Ich darf jetzt nur noch in das Ambulatorium gehen, dass auch am Vorsorgeprogramm teilnimmt. Hat auch alles funktioniert, inkl. ohne Termin hinkommen usw., das Blöde daran ist aber, dass meine Vergleichsbilder jetzt ganz woanders liegen. Dort muss ich sie persönlich abholen um dann in Zukunft meine Kontrollen im neuen Institut ihrer Wahl (nicht meiner Wahl) durchzuführen. Der Arzt dort war sehr nett, und es hat schon gepasst, ABER ich geh seit 5 Jahren in die Ambulanz im Krankenhaus und dort war ich vertraut, ich durfte sogar bei jedem Termin nach „meiner“ Oberärztin fragen und die erzählt mir jedes Mal vom Schreiben des Professors der mich operiert hatte und ihr zu ihrer ausgezeichneten Diagnose gratuliert hat.
Spannend fand ich auch heute ein Gespräch zwischen der Empfangsdame im Ambulatorium und einer Patientin, die Patientin hat sich vor einiger Zeit einen Termin für die Vorsorgeuntersuchung vereinbart, kam auch zum vereinbarten Termin – nur leider hatte sie noch keine „Einladung“ der GKK. Somit hätte sie eigentlich gar nicht untersucht werden dürfen, vollkommen wurscht ob es in den Zeitplan der Frau passt, wichtig ist nur wann die GKK die Einladung schickt. Zum Glück war die Dame am Empfang sehr kreativ und die Frau konnte die Untersuchung trotzdem machen. Wie das abgelaufen ist, dass erzähl ich ihnen nicht ;) könnte ja passieren, dass das Hintertürl auch noch geschlossen wird.

Für eines möchte ich mich bei Ihnen aber doch bedanken, sie haben meinen Wortschatz erweitert! „Pseudonymisiert“ heißt das Zauberwörtchen, da werden alle Daten zu meinem Krankheitsverlauf und meiner Therapie irgendwo gespeichert, nur der Name und die Adresse wird nicht weitergegeben, und was glauben sie wieviele oide Roserln im August 2011 ihre Diagnose bekommen haben, im September 2011 operiert wurden und bis Dezember 2011 bestrahlt wurden und seither immer pünktlich ihre Kontrolltermine einhalten – nur ab sofort halt nicht mehr bei der Ärztin, die mir den Lottosechser beschert hat…. , also gabs heute ein Kreuzerl bei „nein“ was zu einer ziemlichen Sprachlosigkeit der Damen hinter dem Pult geführt hat.

Ich kann ihnen nur empfehlen ihr „Vorsorgeprogramm“ gründlich zu überdenken, und auch die Nachsorge und die Erfahrungen von betroffenen Frauen einzubinden. Sollten sie dabei Unterstützung brauchen, einfach anklopfen lieber Herr Stöger. Ich helf gerne weiter

Mfg
Rosa

PS: sonst alles gut, zwicken und zwacken hat einen anderen guten Grund und nette rosa Pulverl machen das in wenigen Tagen wieder gut


Foto: http://www.bmg.gv.at/home/Gesundheitsleistungen/Brustkrebs_Frueherkennung/


 
@Rosalie
habe gerade deine Story gelesen und bin froh das du wenigstens zum Schluss noch erwähnt hast dass das zwicken und zwacken in ein paar Tagen wieder vorbei sein wird und sonst alles ok ist bei dir...gottseidank..
Ich habe heute um 19uhr30 auch noch einen Arzt Termin
Blutkontrolle bei meinem Schilddrüsenarzt!

So jetzt werde ich noch meinen Papa anrufen..weil er liegt auch gerade im Krankenhaus..
schönen Abend Rosalie
glg
apple
  • apple,
  • 2014.03.25, 17:59
 
liebe rosalie
Mit diesem neuen System habe ich auch schon Bekanntschaft gemacht oder besser gesagt machen müssen.
Bei der letzten Kontrolluntersuchung beim Gynäkologen gab er mir gleich die Überweisung zur routinemäßigen Mammographie mit. Als ich einen Termin vereinbaren wollte, wurde mir mitgeteilt, dass das nicht mehr so einfach mit einer Überweisung ginge, sondern dass ich auf die Einladung der GKK warten müsse.

Ich wollte das nicht so einfach hinnehmen und machte mich nochmals auf den Weg zu meinem Gynäkologen um das zu besprechen. Es gibt sie wirklich, diese Hintertürln… und genau das macht mich immer so wütend.

Wir sollen doch angeblich mündige Bürger sein, frei in unseren Entscheidungen, so wird uns das zumindest immer vorgepredigt, in Wahrheit wird alles starrer, eingepfercht in irgendwelche Vorschriften und Gesetze.

Letzendlich ist nur wichtig, dass auf einem „Papierl“ das draufsteht, was draufstehen soll oder muss, damit es funktioniert, ob das jetzt stimmt oder nicht ist gar nicht so wichtig. Viel wichtiger ist es, sich vorher zu informieren, WAS draufstehen muss…. da frage ich mich..wie KRANK ist das denn?

liebe grüße und vielleicht sollte man dem
gesdunheitsminister dankbar sein, dass er es
geschafft hat, die oide rosa aus der versenkung
zu holen : )
 
Ist das nur in Wien so?
Ich hab nämlich auch noch nie so eine Einladung bekommen hab aber bei meinem letzten Gyn-Termin nach einer Überweisung gefragt, die auch ganz normal bekommen und war auch ganz normal regulär kurz drauf bei der Mammografie..... hmmm.

P.S. Hab übrigens den besten Befund, den sich eine Frau in dieser Hinsicht vorstellen kann. NULL Anzeichen. NULL UNREGELMÄßIGKEITEN. NULL Risikogruppe!


LG
eve
 
Liebe Rosa!
Ich finde auch, wir müssten trotz alledem dem Herrn Stöger dankbar sein, dass er dich dazu veranlasst hat hier eine Geschichte zu hinterlassen.
Ich bin letztes Jahr nicht mehr zur Mamographie gegangen und weiß jetzt nicht, was ich heuer machen soll. Darf ich mit der Überweisung noch gehen? Soll oder muss ich warten bis ich eine "Einladung" bekomme? Aber schon ärgerlich, wenn man nicht mehr dort hingehen darf, wo man schon immer war. Ich war nämlich auch zufrieden. Habe aber bald einen Termin bei der FA und werde sie mal fragen.
Freut mich, dass es dir wieder gut geht.
Liebe Grüße,
Minze
  • minze,
  • 2014.03.26, 12:08
 
Ja, der Wahnsinn!
ELGA wird uns einfach aufgezwungen und das SCREENING sollen wir selbst entscheiden? Wenn schon, dann umgekehrt. Nur mehr Frauen zwischen 45 - 69 und auch dann nur wenn sie zur Risikogruppe gehören, bekommen die Mammografie kostenlos. Alle anderen sollen es selbst bezahlen. In Salzburg haben den Fragebogen gerade mal 2 % zurück gesandt. War auch klar, denn wer füllt schon einen Fragebogen mit persönlichen Fragen aus, wenn nicht klar warum und wozu.
Es gibt schon eine Unterschriftenliste dagegen.
Gertrude
 
die Risikogruppe...
betrifft Frauen von 45 - 69, also hatte ich Glück vor der neuen Früherkennung noch schnell meine Diagnose ausgefasst bekommen zu haben

übrigens Eve - bis auf das Rauchen auch 0 Risiko weder familiär noch sonst irgendwie...

und das System sollte seit Jänner 2014 so funktionieren..na schauma mal wie lange es sich hält

bin auf jeden Fall an der Sache dran, und das nicht pseudonymisiert sondern öffentlich ;)

lg
rosa
 
Tja.... Statistiken...
Rauchen ist vielleicht ein Punkt der das Risiko um einiges größer macht. :-((

Aber sicher kann sowieso niemand sein.... Eine gute Bekannte hatte Leberkrebs, wusste bis zum Schluss nicht wieso, war absolut kein Risikofall, starb mit 40, als ihre Tochter 2 war....


Der Grund warum ich eigentlich ging, den hab ich glaub ich hier schon mal erzählt. Meine Freundin, die 2010 starb und ich wir hatten 2008 zur selben Zeit unabhängig voneinander eine Überweisung zur Mammographie. Ich fuhr in Urlaub, sie wurde krank und wir vergaßen beide. Sie ging ein halbes Jahr später und bekam die niederschmetternde Diagnose. .... Ich war so geschockt, dass ich 4 Jahre brauchte mich endlich aufzuraffen. Da war meine Freundin schon 3 Jahre tot. Wir sind ein gutes Beispiel für die Statistik. Sie extreme Risikogruppe, ich nicht! Aber immer wieder denke ich mir - hätte sie damals nicht einfach vergessen und wäre gleich gegangen, hätte sie vielleicht noch gerettet werden können.

Aber dir geht's jetzt hoffentlich gut?

LG eve
 
Risikogruppe
wird nicht nur vom Alter her definiert, auch ob genetisch bedingt. Ich wäre davon nicht betroffen gewesen.
Und bezüglich Hinweis auf Rauchen: Es kommt darauf an, wie man die Statistik liest. 90 % der an Lungenkrebs erkrankten waren/sind Raucher, aber nur 10 % der Raucher bekommen Lungenkrebs.
Verkalkungen entstehen aus den diversesten Ursachen. Und ob aus diesen Verkalkungen dann Krebs oder andere existentielle Krankheiten entstehen, ist individuell verschieden. Da kann kein Formular weiter helfen.
Gertrude
 
@ transakt
also für die mammographie bezahlen wäre mit sicherheit
der falsche weg, da würde kaum wer hingehen.

ich halte diese einladung zur mammographie grundsätzlich für eine gute idee, ich denke, da werden schon einige frauen dazu animiert, hinzugehen, die sonst nicht gehen würden.

nur frage ich mich, warum nicht beide systeme nebeneinander
laufen können. die, die sowieso regelmäßig gehen, können das weiterhin tun, und zwar wann und wohin sie wollen und müssen nicht auf die einladung warten.

so wie es jetzt ist, kann man den termin anscheinend nur
dann frei wählen, wenn man hintertürchen benützt.
ich kenne einige, die das tun, die sagen.... ich gehe zum
hausarzt, sage ich habe beschwerden in der brust,
bekommen eine überweisung und gehe somit wann und wohin
ich will. und genau das macht mich wütend, dieses ständige
verdrehen, damit alles so draufsteht, damit alle zufrieden sind,
auch wenn das was draufsteht gar nicht stimmt.
(ist ja leider auch in vielen anderen bereichen so)

liebe grüße
 
Liebe Rosalie!
Super, die Rosa wieder mit einer neuen Story dachte ich jetzt, freut mich echt Dich mal wieder zu lesen.
Ein großes Thema momentan, hab auch vom Gyn. gleich eine Überweisung für die Mammo mitbekommen und dann war ich dort und weil meine Brust (was bei vielen Frauen so ist erklärte mir der bei der Mammo) bekam ich eine Überweisung für ein Brust MR, SUPER oder?!?!?!
Weil bei jungen Frauen das Gewebe oft sehr aktiv ist und er bei der linken Seite was net so genau sieht, von seiner Seite ist aber alles, Ultraschall, Tasten usw. ok, sozusagen nur zur Sicherheit, aber weißt was hatte schon bissl Angst daher finde ich dieses Thema sehr sehr wichtig, wurscht ob man jetzt in der besagten Riskigruppe ist oder net, auch altersmäßig, kann ja wie man schon gesehen bzw. gelesen hat jüngere Frauen auch treffen.
glg indian
 
liebe rosalie!
nachdem ich ja gerade auf der weihnachtlich-nostalgischen welle dahinschwimme, habe ich natürlich auch in deinen
blog geschaut!
die kämpferische rosalie war auch schon da als ich
hier angefangen habe...... du fehlst hier!!!

liebe rosalie, ich wünsche dir ein frohes weihnachtsfest
im kreise deiner lieben
PS: zum vorsorgeprogramm... einiges hat sich
anscheinend doch getan... es wurde gelockert,
ich kenne schon einige, die doch zur vorsorgeuntersuchung gehen konnten und zwar dann,
wann sie das wollten ; -)